Herzlich Willkommen im Landhotel Stähle
Herzlich Willkommen im Landhotel Stähle

Niederlande

 

Unsere Nachbarn - regionale, traditionelle Kultur erleben

 

Das niederländische Grenzgebiet lädt nicht nur zum Radfahren ein. Die gemütlichen, geselligen Zentren der Region verkörpern den niederländischen Charme und heißen Einkaufsfreudige willkommen.

 

Das kleine Künstlerstädtchen Ootmarsum ist hierbei ein beliebtes Ziel für Ruhesuchende - einfach mal entlang der Geschäfte bummeln, zum Nachmittagskaffee einkehren, die vielen Galerien mit Kunstausstellungen besuchen und für Zuhause noch ein nettes Mitbringsel besorgen. Das ortsansässige Freilichtmuseum Los Hoes (https://openluchtmuseumootmarsum.nl/deutsch) erzählt mit seinem Museumsdorf auf eine ganz eigene Art die Geschichte der Bauern und Verwalter der Region vor nunmehr 100 Jahren.

In den Grenzstädten Oldenzaal und Denekamp lassen sich niederländische Delikatessen kosten - wie den beliebten "Haring" mit Zwiebeln, Original Vla und Hagelslag, Poffertjes, Pannekoken und Bitterballen. 

Die Festung Bourtange im gleichnamigen Ort wurde im Auftrag von Wilhelm, I. von Oranien (Wilhelm von Nassau-Dillenburg, bekannt als Wilhelm der Schweiger) erbaut und im Jahre 1593 fertiggestellt. Das liebevoll restaurierte, malerische Festungsstädtchen vermittelt dem heutigen Besucher einen noch sehr lebendigen Eindruck vom damaligen, alltäglichen Leben. Darüber hinaus bildet Bourtange einen beliebten Rahmen für zahlreiche Veranstaltungen: Märkte mit historischen Handwerkskünsten, Gauklern und Magiern sowie historische Festivals.

Jederzeit besichtigen lassen sich unter anderem ehemalige Soldatenbehausungen, ein Offiziershaus und eine Synagoge.

In Enschede, der regional bekanntesten Stadt des Grenzgebietes, findet außerdem jeden Dienstag & Samstag von 8.00 bis 17.00 Uhr der Wochenmarkt statt und die große Innenstadt lädt auch an den übrigen Tagen zum Shoppen ein.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landhotel Stähle 2016